4. - Spielleiterin

Krankenstand senken

Krankenstand senken

 

So wird der Krankenstand zu Ihrem Gesundheitspotential

Immer mehr Unternehmen schauen mit wachsender Besorgnis auf die Krankheitsquoten ihrer Mitarbeitenden. Hinter diesen nüchternen Zahlen verbergen sich häufig nicht nur Defizite in der Organisationsgestaltung, sondern gerade auch Optimierungspotentiale. Gesundheitsfördernde Maßnahmen können nicht nur das Gesundheitspotential der Belegschaft verbessern, sondern insbesondere auch die Motivation und Produktivität steigern. Die Quote ist ein wichtiger Indikator, um das eigene Tun zu hinterfragen und auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse ein passgenaues betriebliches Gesundheitsmanagement zu optimieren.

Mehr erfahren…

 

Motivierende Arbeit

Motivierende Arbeit

Gesunde Arbeit motiviert und bindet Mitarbeiter/-innen

Der wachsende Fachkräftemangel verstärkt sich in immer mehr Branchen und Berufen rasant und hat den Arbeitsmarkt von einem Anbietermarkt zu einem Nachfragemarkt verändert.

Offene Stellen können oft nicht mit qualifizierten Mitarbeitern besetzt werden und die Wechselanfälligkeit der eigenen Mitarbeiter nimmt aufgrund der Attraktivität von Alternativstellen enorm zu. Arbeitgeber müssen sich zunehmend darauf einstellen, die Arbeitsplätze für die eigene Belegschaft, aber auch für Bewerber/innen attraktiver zu gestalten.

Unternehmen mit einem betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) haben dessen Potentiale für die Steigerung der Mitarbeitermotivation und -bindung erkannt. Deren Mitarbeiter/innen sind im Ergebnis leistungsfähiger, motivierter und würdigen die innerbetrieblichen Möglichkeiten des BGM mit ihrem Engagement und Loyalität.

Wir stehen Ihnen hier beratend und ausführend zur Seite.

Mehr erfahren…

Leistungs­fähige Teams

Leistungs­fähige Teams

Ein gesunder Umgang mit sich nährt die Leistungsfähigkeit

Globalisierung. Digitalisierung. Fachkräftemangel. Das sind die Schlagworte, die den Rahmen für Unternehmen und deren Mitarbeiter/innen heutzutage vorgeben. Unsere Welt wird immer schneller, komplexer und dynamischer – die Anforderungen an die Mitarbeitenden hinsichtlich Flexibilität, Schnelligkeit und Effektivität wachsen ständig weiter.

Führungskräfte wie Mitarbeiter/innen, denen es nicht gelingt ihre eigene Leistungsfähigkeit zu steuern und zu pflegen kommen eher an ihre Grenzen. Die eigenen Belastungen rechtzeitig erkennen, um Überforderung oder gar ein Burnout zu verhindern, ist eine wichtige Voraussetzung des Selbstmanagements geworden. Jeder krankheitsbedingte Ausfall, bedeutet noch mehr Arbeitslast für die Kollegen, die dann einspringen müssen. Ein Teufelskreis, den es zu durchbrechen gilt. Gesundheitskompetente Belegschaften sind in der Regel resilienter gegenüber Stress.

Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Mitarbeiter/innen widerstandsfähiger aufzustellen.

Mehr erfahren…

Gesund führen

Gesund führen

Mit gesunder Führung zu mehr Leistungsfähigkeit

Führungskräfte werden sich zukünftig noch stärker daran messen lassen, wie sie in der Lage sind nicht nur für Produktivität zu sorgen, sondern auch daran, wie gut sie die Bedürfnisse des Einzelnen in den Arbeitsprozess integrieren können. Gesunde Führung hat ein enormes Potential für die Gestaltung einer gesunden Unternehmenskultur und ist daher eine wichtige Stellschraube für die Produktivität im Unternehmen.

Ein Chef, der seine Mitarbeiter/innen mit Druck zur permanenten Höchstleistung treibt, erreicht allzu oft genau das Gegenteil. Verantwortungsvolle Führungskräfte haben hingegen erkannt, dass Mitarbeiter/innen eine wichtige Ressource sind. Diese zu pflegen ist Aufgabe gesunder Mitarbeiterführung. Eine Mitarbeiterin, die erlebt, dass sie nach einer kurzen Pause viel effizienter arbeiten kann, wird ihre Pausenzeiten eher nutzen, wenn auch die Führungskraft dahintersteht.

Hier können wir Ihnen mit unserer Erfahrung sicherlich weiterhelfen.

Mehr erfahren…

Nachhaltig verändern

Nachhaltig verändern

Wie Sie in einer agilen Welt trotzdem gesund bleiben

Es ist nicht leicht Gewohnheiten und Routinen aufzugeben, auch wenn sie dazu führen, die eigene Gesundheit zu schädigen. Menschen und Unternehmenskulturen verändern sich nicht über Nacht. Deswegen ist es wichtig, an den richtigen Stellschrauben anzusetzen und ein Gesundheitsmanagement so aufzubauen, dass es ein Selbstläufer wird.

Um eine gesunde Unternehmenskultur aufzubauen, in der Menschen nicht nur leistungsfähig sind, sondern auch ihre Gesundheit pflegen, braucht es den richtigen „Dreh“. Gelernte Verhaltensmuster sind zu hinterfragen, neue Verhaltensweisen einzuüben. Oft verborgenes Leistungspotential ist zu heben und auf die sich ständig verändernden Anforderungen anzupassen. Es gibt eine Reihe von Fähigkeiten, die unsere Widerstandsfähigkeit gegenüber Stress nachhaltig stärken, diese sind lebenslang lernbar. Organisationen, die erkannt haben, diese Fähigkeiten zu fördern bzw. zu entwickeln sind besser für die dynamische Welt vorbereitet.

Ein idealer Einstieg ist hier unser Resilienz-Spiel MENSCH DENK AN DICH …..

Mehr erfahren…

Kontaktformular

Datenschutz

9 + 12 =